Frohes Neues Jahr 2018!

Neujahr steht vor der Tür. Das heißt um einen kleinen Jahresrückblick und eine Vorschau auf das Jahr 2018 komme ich nicht herum.

Mein Reise-Jahr 2017

Mein Jahr 2017 war das spannendste, abenteuerlichste und beste Jahr meines Lebens und der Beginn meines Reiselebens!
Das Jahr begann sehr entspannt mit einem einwöchigen Aufenthalt in Paris. Es war Anfang Mai, eine Abschiedsreise mit meiner Familie, es ging nicht nur in die Stadt der Liebe, sondern auch ins Disneyland. Es war eine wundervolle Woche mit tollen Ausflügen und einigen chaotischen Momenten. Natürlich standen der Eiffelturm, der Arc de Triomph und die Champs-Élysées auch auf dem Programm.

 

Bereits eine Woche später begann die größte Reise meines bisherigen kurzen Lebens. Am 12. Mai bin ich von Düsseldorf nach Sri Lanka geflogen. Sri Lanka war ein sehr aufregender, emotionsreicher und lehrreicher Aufenthalt. Von Vorfreude, Neugierde, Wut, Angst, Enttäuschung, Erleichterung über Spaß war alles dabei. Es war aufregend ein neues Land, eine neue Kultur und eine neue Religion kennen zu lernen. Es war emotionsreich in einen Autounfall in einem asiatischen Land verwickelt zu sein und es war lehrreich in einem sozialen Tier-Projekt zu arbeiten. Die Arbeit mit den Meeresschildkröten war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte!

Lest meine Abenteuer aus Sri Lanka hier noch einmal nach:

IMG_7200
Ayubowan aus Sri Lanka!

Meine ersten Tage in Sri Lanka sind vorbei. Lest hier mehr über meine ersten Eindrücke! 

 


IMG_7672
Meeresschildkröten – bald nur noch in Geschichtsbüchern zu finden?

Meeresschildkröten sind vorm Aussterben bedroht. Wie ihr helfen könnt lest ihr hier.


IMG-20170529-WA0028
Zur aktuellen Lage in Sri Lanka

Das Wetter auf Sri Lanka spielt verrückt. Hier lest ihr meine aktuellen Eindrücke.

 


IMG_7457
Kandy – eine Stadt vom Buddhismus geprägt

Mein erster Ausflug auf Sri Lanka ging nach Kandy. Was ein Zahn mit dieser Stadt zu tun hat, lest ihr hier.

 


IMG_7526

Galle – das niederländische Städtchen

Galle ist ein wunderschönes kleines Städtchen im Süden von Sri Lanka. Mehr über meine Eindrücke lest ihr hier.


IMG_7835
Der Zufall schreibt das Leben

Auf Sri Lanka lief nicht alles wie geplant. Über die neuesten Ereignisse lest ihr hier mehr.

 

Nach einem Monat voller Überraschungen ging meine Reise weiter nach Thailand. Meinen Zwischenstopp in Dubai darf ich natürlich nicht vergessen, es waren nur 7 Stunden Aufenthalt in der Stadt, aber sie haben sich definitiv gelohnt. Immerhin habe ich das höchste Gebäude der Welt besucht und durfte die Fontänen vor dem Burj Khalifa bestaunen.

IMG_7984
Dubai – eine Stadt der Superlative

Dubai ist eine Stadt der Rekorde und vielleicht ein wenig dem Größenwahnsinn verfallen. Ich habe 7 Stunden dort verbracht und schilder euch hier meine Eindrücke von der Stadt.

 

In Thailand angekommen, habe ich nicht nur zwei Wochen mit den wundervollsten Wesen der Welt verbracht, sondern auch einen großen Teil des Landes erkunden dürfen. Zwei Wochen mit Elefanten arbeiten zu können war eine der schönsten Erfahrungen, die ich je gemacht habe. Ich habe nicht nur die Gutmütigkeit, Verspieltheit und Cleverness der Elefanten kennen gelernt, sondern bin der Kultur der Thailänder sehr nahe gekommen. Meine letzten zwei Wochen in Thailand bestanden mehr aus Reisen, Land erkunden und Feiern. Ich habe es definitiv genossen und ich habe Dinge erlebt, die ich vorher nie erfahren durfte.

Lest hier mehr über meine Abenteuer in Thailand:

IMG_8351
Sawadee Kha aus Thailand

Für einen Urlaub in Thailand sollte man einige Regeln beachten. Welche liest du hier.


IMG_8398 (2)
Mein Projekt in Thailand

Mein Aufenthalt im Elefanten Projekt war einfach toll! Was genau ich gemacht habe lest ihr hier!

 


IMG_9184
Abenteuer Tour durch Thailand

In zwei Wochen Thailand erleben. Die Abenteuer Tour hat es mir ermöglicht!

 

Seit dem 09. Juli bin ich jetzt in Australien. Um ehrlich zu sein, habe ich noch nicht allzu viel vom Land gesehen. Ich habe drei Wochen in Sydney verbracht, anderthalb Wochen in Tasmanien, vier Monate in Bundaberg und seit einer Woche bin ich in Melbourne. Dennoch habe ich bereits einige neue Erfahrungen machen dürfen. Das erste mal komplett auf mich alleine gestellt sein in Sydney. Mein erster Roadtrip mit Fremden in Tasmanien. Harte Farmarbeit in Bundaberg. Endlich wieder eine normale Unterkunft in Melbourne. Ich habe jetzt noch vier einhalb Monate in Australien, in denen ich auf jeden Fall mehr erleben werde, als in den vier einhalb Monaten davor.

Meine Abenteuer aus Australien könnt ihr hier noch einmal nachlesen:

IMG_9807


G’day aus Australien

Meine ersten Tage in Sydney sind schon ein Weilchen her, dennoch ist es Wert einen Artikel darüber zu verfassen 

 


IMG_0099
9 Tage Tasmanien

Mein erster Ausflug in Australien ging nach Tasmanien. Hier lest ihr mehr über meine Erlebnisse dort.

 


20170823_125530
Fruitpicking in Bundaberg

Fruitpicking, Australien und Work and Travel. Das passt zusammen wie der Deckel auf dem Topf. Daher habe ich auch ich mit Fruitpicking angefangen. Wie es mir dabei ergeht lest ihr hier. 


IMG_0925
Neues aus Bundaberg

Ein paar Neuigkeiten aus Bundaberg. 

 


IMG_9613
Sehenswertes in Sydney

Sehenswürdigkeiten in Sydney gibt es viele. Hier findet ihr ein bisschen Inspiration 🙂

 


IMG_0986
Der finale Bundaberg Artikel

Viel Spaß bei meinem letzten Bundaberg Artikel 🙂

 


IMG-20171224-WA0046
Frohe Weihnachten 🙂

Frohe Weihnachten aus Australien 🙂

 

 

Was wird mich nächstes Jahr erwarten?

Mein Jahr 2018 beginnt mit einer Woche in Melbourne bevor es für drei Wochen zurück nach Sydney geht. Im Anschluss an Sydney geht es auf einen vier-wöchigen Roadtrip mit Mami und Papi. Darauf freue ich mich schon besonders! Danach werde ich noch einmal vier Wochen Geld verdienen müssen um daraufhin die Ostküste bereisen zu können. Am 11. Mai ist mein Work and Travel Aufenthalt in Australien leider auch schon wieder vorbei. Dann trete ich meinen Rückflug nach Düsseldorf an. Der Rest des Jahres wird aus Arbeiten und studieren bestehen. Im Oktober 2018 würde ich gerne mein Masterstudium beginnen. Ach ja, und ich werde zurück nach München ziehen.
Eine weitere große Reise wird nächstes Jahr vermutlich nicht mehr anstehen, allerdings hoffe ich, dass ich ein paar Kurztrips innerhalb Europas oder auch innerhalb Deutschlands machen kann. Wer sich übrigens fragt, was ich mit den Farmtagen für mein Second Year Visa mache, ich werde mein zweites Work and Travel Jahr in Australien in ein paar Jahren in Anspruch nehmen. Ich habe Zeit bis zu meinem 31. Lebensjahr, das heißt ich kann noch in Ruhe mein Masterstudium beenden und etwas Berufserfahrung sammeln. Ich bin (noch) knackige 22, ich habe noch eine Menge Zeit 😉

Rutscht alle gut ins neue Jahr 2018 und möget ihr an all euren Neujahres-Vorsätzen fleißig arbeiten! Und vergesst nicht: fürs Reisen gibt es nie Ausreden! Jeder kann Reisen, man muss nur den Willen und den Mut haben, es auch umzusetzen!

Bis nächstes Jahr 🙂

IMG_1189
Ich, vor der Skyline Melbournes, ja mit Weihnachtsmütze 😉

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s